Sauerstofftherapie München

Eine Sauerstofftherapie kann medizinisch notwendig werden, wenn aufgrund einer fortgeschrittenen Lungenerkrankung ein Sauerstoffmangel entsteht. Viele Lungenerkrankungen gehen mit einer Minderung des Sauerstoffgehalts im Blut einher. Dies führt zu Atemnot, Leistungsschwäche und schädigt ihr Gehirn und ihr Herz. Mithilfe einer Blutgasanalyse lässt sich der Sauerstoffgehalt im Blut messen, eine Untersuchung, die ihr Lungenarzt in München regelmäßig vornimmt. Die Sauerstofftherapie kann sowohl in Ruhe, als auch unter körperlicher Belastung durchgeführt werden, über die richtige Behandlungsmethode entscheidet hierbei der Lungenarzt. Die Pneumologie am Sendlinger Tor in München beantwortet gerne ihre Fragen bezüglich der Sauerstofftherapie, scheuen Sie nicht, uns darauf anzusprechen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Sauerstofftherapie. Dazu gehört der Sauerstoffkonzentrator, das ist ein Standgerät mit Stromanschluss, welches Sauerstoff, konzentriert aus der Raumluft, über eine Nasenbrille zuführt. Es benötigt Strom und erzeugt einen gewissen Geräuschpegel, hat aber den Vorteil, dass es den Sauerstoff aus der Luft zieht. Eine mobile Einheit für den Heimgebrauch und unterwegs stellt die Sauerstoffflasche dar. Eine weitere Möglichkeit der Sauerstofftherapie, die Ihnen ihr Lungenarzt in München vorstellen wird, ist das Flüssigsauerstoffsystem. Aus dem beispielsweise zu Hause aufbewahrten Flüssigsauerstofftank werden je nach Bedarf kleine, mobile Sauerstoffgeräte befüllt. Die Tanks und Sauerstoffflaschen sind geräuschlos und brauchen keinen Strom, müssen allerdings wieder aufgefüllt werden. Muss eine Sauerstofftherapie durchgeführt werden, so spricht man von einer Langzeit-Sauerstofftherapie. Studien haben ergeben, dass kurze Anwendungen keine Besserung bringen. Vielmehr muss der Patient mindestens 16 Stunden pro Tag mi Sauerstoff versorgt werden, in manchen Fällen auch länger. Nur so kann gewährleistet werden, dass Herz und Gehirn bei Sauerstoffmangel nicht geschädigt werden. Die genaue Anwendungsdauer spricht der Lungenarzt in München mit seinen Patienten ab.

Dr. med. HELGA KAMMLER-BAUMANN
Sendlinger-Tor-Platz 7 · 80336 München